Aktuell

Sportlerehrung der Senioren 2018

Gruppenbild aller Sportler die bei der Sportlerehrung 2018 geehrt wurden

Am Samstag, dem 17.11.18, fand im Clubheim des TC Breckerfeld die diesjährige Sportlerehrung für Breckerfelder Sportler statt.

Es wurden Sportler aus den Bereichen Leichtathletik, Schwimmen, Schießsport, Tennis und erstmalig Reiten geehrt. Insgesamt waren 51 Sportler, die die Ehrungsrichtlinien erfüllt hatten, von ihren Vereinen dem TuS Breckerfeld, dem TC Breckerfeld, ‚Gut Ziel’ Delle sowie dem RV Bühren gemeldet worden und wurden zur Ehrungsveranstaltung eingeladen. Zur Ehrung erschienen dann 35 Sportler.

Zunächst gab es Begrüßungsworte von Gundolf Büsch (TC Breckerfeld) als Hausherrn, Bürgermeister André Dahlhaus, der einen kurzen Überblick über in jüngster Vergangenheit getroffene Vereinbarungen mit dem StadtSportVerband gab und die gute Zusammenarbeit hervorhob, und Peter Schneider (Vorsitzender des Stadtsportverbandes Breckerfeld).

In einem von Gerd Nowak (Stadtsportverband) geführten Interview gab Rudolf Kilimann, seit Jahren erfolgreicher Schütze und Dauergast bei Sportlerehrungen, Auskunft über seine Trainingsmodalitäten und gemeinsam beleuchtete man das zum Teil kritische Ansehen der Schützen. Rudolf Kilimann hielt dagegen, dass er nirgendwo ein solch hohes Maß an Disziplin erlebt hätte wie bei den Schützen.

Nach diesen interessanten Einblicken in den Schützensport ehrten André Dahlhaus und Peter Schneider die Sportler und überreichten die Urkunden.

Danach waren alle Gäste zum Essen und einem gemütlichen Beisammensein im Sportlerheim des TC Breckerfeld eingeladen, wo man dann bis kurz vor Mitternacht in lockerer Atmosphäre zusammensaß.

 

Jugendsportlerehrung 2018

Alle zuehrenden Jugenlichen und die Beteiligten an der Jugendsportlerehrung 2018

(PS) Am Freitag, dem 21.09.18, fand auf dem Motodrom Hagen – inzwischen zum 9. Mal – die diesjährige Jugendsportlerehrung statt. Insgesamt waren 15 Kinder und Jugendliche überwiegend aus dem Bereich Leichtathletik zur Ehrung eingeladen. Eine Sportlerin kam aus dem Bereich Judo.

Von den 15 eingeladenen Sportlern erschienen insgesamt 14 tatsächlich zur Ehrung, die im Beisein des Sportausschussvorsitzenden Gerd Peters vom stellvertretenden Bürgermeister Thomas Lay und Peter Schneiderr als Vorsitzenden des StadtSportVerbandes vorgenommen wurde.

Vorher durften die Kinder und Jugendlichen unter der Aufsicht von Achim Beule und seinem Team wieder ihre Runden auf der Cartbahn drehen, was ihnen wie schon in den vergangenen Jahren viel Freude gemacht hat. Wie von einigen begleitenden Eltern zu hören war, haben sich die Kinder teilweise mehr über die Möglichkeit zur Teilnahme an der Sportlerehrung als über die dafür notwendigen Leistungen gefreut.

Danach sorgte die Küche des Motodroms noch für ein leckeres Essen, das auf die Jugendlichen zugeschnitten war, so dass am Ende alle wieder zufrieden nach Hause gingen bzw. fuhren.

Für alle Jugendliche erfolgte eine Einweisung für die Cart-Fahrzeuge

Alle zu ehrenden Jugendliche warten auf die Urkunden

Das Cart-Fahrzeug von innen

Den Sportlern werden von dem stellv. Bürgermeister Thomas Lay und Peter Schneider vom SSV die Urkunden überreicht

 

Stadtmeisterschaften im Kleinkaliber 2018

Alle Gewinner, die Schießwarte Kai Windhöfel und Martin Abel und Gerd Peters als Vertreter der Stadt sowie und Peter Schneider 1. Vorsitzender des StadtSportVerbandes

(PS) Am Samstag, dem 8.9.18, fanden die Breckerfelder Stadtmeisterschaften im Kleinkaliber statt. Geschossen wurde auf der Anlage von ‚Gut Ziel‘ Delle e.V.

Die Stadtmeisterschaften wurden in diesem Jahr von den ‚Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld von 1396 e.V.‘ ausgerichtet. Für die Durchführung und die Sicherheit am Schießstand zeichneten die Schießwarte Kai Windhöfel und Martin Abel verantwortlich.

Nach den Grußworten des Vorsitzenden der Bauernschützen Wolfgang Falkenroth überbrachte Gerd Peters als Vorsitzender des Sportausschusses die Grüße von Rat und Verwaltung. Der Bürgermeister und seine Stellvertreter waren wegen des Hansetages verhindert.

Peter Schneider vom StadtSportVerband bedankte sich ebenfalls beim Ausrichter und auch bei ‚Gut Ziel‘ Delle. Er gedachte des seit den letzten Stadtmeisterschaften im Luftgewehr verstorbenen Schützen Andreas Siering, der bei der letzten Ehrung noch zu den Siegern zählte. So wurde ihm vor der Siegerehrung noch kurz in Stille gedacht.

Die Sieger wurden dann durch Gerd Peters und Peter Schneider geehrt.

In der Mannschaftswertung kam es zu folgenden Ergebnissen:

  1. Platz ‚Gut Ziel‘ Delle e.V. 555 Ringe
  2. Platz Bürgerschützen- Gesellschaft 1396 e.V. 527 Ringe
  3. Platz Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld von 1396 e.V. 514 Ringe
  4. Platz Grüner Kranz Dickenberg 510 Ringe

In der Schützenklasse kam es zu folgenden Ergebnissen:

  1. Platz Karl- Heinz Preuss 97 Ringe
  2. Platz Maurice Hackenberg 94 Ringe
  3. Platz Udo Weißflog 94 Ringe

Im Büttner- Pokal kam es zu folgenden Ergebnissen:

  1. Platz ‚Gut Ziel‘ Delle e.V. 275 Ringe
  2. Platz Bürgerschützen- Gesellschaft 1396 e.V. 265 Ringe
  3. Platz Bauernschützen der Landgemeinde Breckerfeld von 1396 e.V. 258 Ringe
  4. Platz Grüner Kranz Dickenberg 247 Ringe

Die Pokale und die Urkunden vor der Verleihung

Der 3. Platz für Udo Weißflog wurde von Gerd Peters und Peter Schneider

Der 1. Platz für 1. Karl- Heinz Preuss auch hier zur Übergabe Gerd Peters und Peter Schneider

 

 

SPORTABZEICHENTAG IN BRECKERFELD -EIN GELUNGENES FAMILIENFEST–

Die 20 Prüferinnen und Prüfer des Sportabzeichen

Die rund 20 Sportabzeichenprüferlnnen und Helferlnnen waren am Ende der
Veranstaltung hoch zufrieden, dass trotz der hohen Temperaturen viele Aktive
sich auf der Sport- und Freizeitanlage eingefunden hatten, um die Übungen zur
Erlangung des Deutschen Sportabzeichens abzulegen. Erfreulich außerdem, dass
sich viele ,,Neulinge“ angemeldet hatten und dass ganze Familien mit 3 und 4
Kindern erschienen waren. Zum Schutz vor der Sonne hatte man sich mit
Son nenschirmen,,bewaffnet“.

Mehr als 50Teilnehmer beim Sportabzeichen

Über 50 Teilnehmerlnnen legten die Übungen in den Bereichen Ausdauer, Kraft,
Schnelligkeit und Koordination ab. Sie nutzten die Wahlmöglichkeiten z.B.
zwischen Standweitsprung, Medizinballwurf oder Kugelstoßen oder entschieden
sich für Hoch- oder Weitsprung oder auch für das Rope-Skipping. Besondere
Anforderungen an die Teilnehmerlnnen stellte die anspruchsvolle 7,5 km –
Walking – Strecke, die die vielen Aktiven gehörig ins Schwitzen brachte.
Nach den 4 Übungen auf dem Sportplatz ging es für den größten Teil in die
Kleinschwimmhalle, in der die Übungen zu Schnelligkeit oder Ausdauer abgelegt
oder einfach nur der obligatorische Nachweis der Schwimmfertigkeit erbracht
wurde.
Die Sportabzeichenbeauftragte für Breckerfeld lngrid Möller war am Ende der
Veranstaltung rundum zufrieden und bedankte sich bei dem gesamten Team,
das für einen vollkommen reibungslosen Verlauf verantwortlich war.